Karte

Tourensteckbrief: Großer Falkenstein Nr. 7

Stammdaten der Tour:

Lindberg

Schwer

04:30 h

41.5 km

1245 hm

1315 m

576 m

Tolles Panorama

Weitere Informationen:

Schwer

Schwer

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Action und Fun-Biker

Schwarze Touren

Sport-Biker

Tages-Tour

Tourtipp

Beste Jahreszeit:

 




Tourbeschreibung

Lindberg , Rathaus Lindberg

Vom Startpunkt beim Rathaus in Lindberg geht es im Uhrzeigersinn auf der Straße hinab nach Theresienthal. Vor der B11 folgt man dem parallel verlaufenden Wirtschaftsweg in Richtung Ludwigsthal. Nach ca. 400 m in den Böhmweg einbiegen und diesem bergauf parallel zur B11 folgen. Kurz vor Ludwigsthal überquert man die Straße nach Spiegelhütte und danach den Kolbersbach. Über die kleine Nebenstraße nach Schleicher radeln. Man folgt dem Schleicherbach und passiert die Schleicherschwelle. Die Schwellen wurden ehemals zur Holztrift an vielen Bachläufen errichtet. Die nächste Lichtung ist Zwieslerwaldhaus. Dort lohnt es sich noch einmal Luft zu holen, bevor der lange Anstieg zum Falkenstein beginnt. Zuerst noch auf Teer, verläuft der weitere Teil des Anstiegs überwiegend auf Schotter: Ab der Kreuzung zum Ruckowitzschachten wird es noch ein wenig steiler, ehe die letzte Kehre vor dem Schutzhaus bewältigt ist. Am Großen Falkenstein bieten sich genügend Möglichkeiten zur Erholung und zum Kraft auftanken. Nach der Pause geht es auf gleicher Strecke zurück bis zur Abzweigung Ruckowitzschachten. Die ehemaligen Viehweiden bilden im folgenden Verlauf einen tollen Kontrast zu den faszinierenden Wäldern. Nach dem Ruckowitzschachten die Hochflächen verlassen und über das Höllbachgespreng hinab in die tiefen Waldschluchten eintauchen. Nach der Kreuzung zum Hochschachten trifft man wieder auf den Böhmweg und folgt diesem hinab nach Scheuereck und Spiegelhütte.



Weitere Informationen:
http://https://mountainbiken.arberland-bayerischer-wald.de/

Die Verwendung der Daten hat eigenverantwortlich zu erfolgen. Vor dem Start der Tour sind die örtlichen Gegebenheiten wie Pistensperrungen, Lawinensituation und weitere Faktoren zu beachten. Den Anweisungen von Personal vor Ort ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Daten dürfen zum privaten Gebrauch verwendet und weitergegeben werden. Die Daten sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht gestattet, die Daten auf kommerziell betriebenen Webseiten oder Tauschplattformen anzubieten noch daraus kommerzielle Produkte zu entwickeln.



Datenquelle

Auftraggeber dieser Tour: