Hier buchen
Arberland Bayerischer Wald
Trails im Bikepark Geißkopf
Impressionen aus dem Bikepark Geißkopf
Auf den Trails in Bischofsmais
Scroll down

Bikepark Špičák - der böhmische Newcomer

Biken hinter der bayerisch-böhmischen grenze

Spaßiger Park mit Flow und gut gebauten Features, der auch Parknovizen gefällt. - Dimitri Lehner, FREERIDE Magazin

Er gehört zu den trendigsten Bikeparks in Tschechien. Die Aufbauarbeiten dieses ersten Bikeparks in Tschechien haben im Jahr 2006 begonnen und 2007 wurde die erste Freeridestrecke vom Špičák-Gipfel eröffnet. Bereits jetzt darf sich der Bikepark am 1202 m hohen Špičák unter den europäischen TOP-Bikeparks einreihen.

Der Bikepark Špičák punktet nicht nur mit seiner zentralen Lage gleich hinter der bayerisch-böhmischen Grenze. Seine Stärken liegen in einem günstigen Preisniveau, einem guten Serviceangebot vom Bikeshop bis zum Bikewash und (natürlich!) in den flowigen Trails.

Der Bikepark Špičák ist derzeit der sich am progressivsten entwickelnde Bikepark in Tschechien. Špičák bietet die Möglichkeiten, Freeride, Downhill, North Shore und Sprünge zu kombinieren.

Der Bikepark ist vor allem auf Freeride und Downhill ausgerichtet. Zu finden sind hier jedoch auch Sprungsektionen, Single Tracks und für die Anfänger das Skill Center, das sich an der Talstation der Seilbahn befindet. Die Strecken werden zum Teil durch den Wald und zum Teil über die Abfahrtspisten geführt. Auf jeder von ihnen fehlen weder Holzhindernisse noch sonstige Spezialitäten.

Übrigens:
Der Bikepark Špičák hat als Veranstaltungsort für den iXS European Downhill Cup seine Feuertaufe auch für absolute Rennprofis längst bestanden. Der iXS European Downhill Cup fand 2016 bereits zum siebten mal im Bikepark Špičák statt. Also nichts für Weicheier…

Öffnungszeiten des Bikepark Špičák:
Sonntag bis Donnerstag: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag bis Samstag: 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr